Liebe Anlegerin, lieber Anleger,

im Abspann der ARD-Tagesschau vom 13. Juni wurde von der Sprecherin Julia Niharika-Sen die Sendung Tagesthemen anmoderiert u.a. mit der Ankündigung „Galoppierende Inflation – immer mehr Menschen in Sozialkaufhäusern“. Da fällt mir beim Abendessen fast die Gabel aus der Hand. Galoppiert die Inflation schon? Es bestätigt sich leider immer wieder, dass sich unsere Medien der Verantwortung in ihrer Wirkung auf die öffentliche Meinung offenbar nicht bewusst sind und mit Begrifflichkeiten und der Sprache zu leichtsinnig umgehen. Ja, wir haben aktuell eine hohe Inflation von um die 8 %. Auch wenn die Grenzen für die Bezeichnung fließend sind: von einer galoppierenden Inflation spricht man in der Regel per Definition bei Inflations-raten von um die 20 %. Solche reißerischen Aufmacher erwartet man von den privaten Sendern. Gerade die öffentlich-rechtlichen Medien sollten bei Formulierungen achtsamer sein, sachlich und vor allem kritisch berichten und nicht als Trendbeschleuniger wirken. Lesen Sie weiter in meinem INFOBrief Juli 2022.



Eröffnung eines Investmentfondsdepots

Einfach, schnell und ohne die übliche Papierflut können Sie hier Ihr individuelles Investmentfondsdepot online eröffnen. Möglich auch für VL-Verträge.

 

 

 

ETF - Vermögensverwaltung

In Kooperation mit der Bank für Vermögen und der DWS biete ich Ihnen die Möglichkeit schnell, einfach und flexibel in eine kostengünstige Vermögensverwaltung mit ETF's zu investieren

 

Mehr Informationen.

Aktive Vermögensverwaltung

Je nach Marktlage werden Investmentfonds vom Vermögensverwalter, der Bank für Vermögen, ausgetauscht und Ihr Depot angepasst. Bestandsvergütungen erhalten Sie zurückerstattet, was Ihre Kosten weiter reduziert.

Mehr Informationen.